Verein

Über die EFDMA (European Fascial Distortion Model Association)

Die EFDMA wurde 2006 in Wien als erste Organisation Europas gegründet um das Fasziendistorsionsmodell (FDM), welches von dem amerikanischen Arzt Dr. Stephen Typaldos entwickelt wurde, in seiner Ganzheit zu bewahren und weiter zu entwickeln.

Gründungsmitglied und erster Präsident der EFDMA war Dr. Georg Harrer, welcher direkt bei Dr. Typaldos gelernt hatte und von diesem persönlich beauftragt wurde das FDM in Europa zu unterrichten und zu verbreiten. Weitere Gründungsmitglieder waren: Dr. Erich Gstarz, Christoph Rossmy D.O., Dr. Christian Stein, Dr. Markus Breineßl, Karin Forthuber und Stefan Anker MSc, D.O.

Durch das besondere Engagement der ersten (Gründungs-) Mitglieder und mit einer steigenden Anzahl an FDM-Kursen wuchs die EFDMA stetig. 2009 waren es über 70 Mitglieder, heute zählt der Verein über 700 in Europa (siehe FDM Therapeutensuche).

Als gemeinnütziger nicht gewinnorientierter Verein ist es das zentrales Anliegen der EFDMA, jedem Patienten in Europa den Zugang zu einer qualifizierten FDM Behandlung zu ermöglichen.

Auf dieser Grundlage bildet die EFDMA nach hohen auf Dr. Typaldos zurückgehenden Standards zertifizierte Instruktoren aus, die ihrerseits nach einem von der EFDMA festgelegten Curriculum unterrichten dürfen.

Nur Lehrende und Studenten, die in Kursen nach den Standards und Richtlinien der EFDMA und damit im Sinne Stephen Typaldos ausgebildet und zertifiziert wurden, werden von der EFDMA anerkannt.

Die EFDMA steht als Mitglied der FDM Global Organization (FDMGO) für Qualität, Entwicklung, Kommunikation und internationale Zusammenarbeit. Als Ausrichter von internationalen Kongressen, Symposien und Förderer von wissenschaftlicher Arbeit steht sie als richtunggebende Struktur für Ausbildung und Wissenschaft im FDM.

Der Vorstand der EFDMA setzt sich aktuell aus sieben ehrenamtlich tätigen Ärzten und Therapeuten zusammen, welche das FDM und die Typaldos-Methode beruflich erfolgreich einsetzen.

Der Vorstand der EFDMA

– Präsident Dr. Lukas Trimmel
– Vizepräsidentin Sheila Boateng BSc.
– Vizepräsidentin Bettina Eigenmann
– Kassierin
  Sheila Boateng BSc.
– Kassierin Stv. Evgeny Haimov
– Schriftführerin Martina Nilkens

– Schriftführerin Stv.  Bettina Eigenmann

Rechnungsprüfer/In: Gerlinde Feiel-Schmidt D.O. & Dr. Georg Harrer

von li nach re: Evgeny Haimov, Lukas Trimmel, Bettina Eigenmann, Sheila Boateng, Martina Nilkens

Die Ziele der EFDMA

 

Unsere Vision ist, dass jeder Patient in Europa Zugang zu einer qualifizierten Behandlung nach dem Fasziendistorsionsmodell (FDM) erhalten kann.

Im Mittelpunkt der Vereinsaktivitäten stehen:

  • die Regulierung und Förderung einer qualifizierten FDM-Ausbildung
  • der internationale Erfahrungsaustausch über das FDM in enger Zusammenarbeit mit den FDM Verbänden in den USA, Japan und Afrika
  • die Förderung wissenschaftlicher Arbeiten über das Fasziendistorsionsmodell und die Typaldos-Methode
  • die Verbreitung des von Stephen Typaldos D.O. entwickelten Fasziendistorsionsmodells (FDM) durch Öffentlichkeitsarbeit
EFDMA Generalversammlung 2019