Zugangsvoraussetzung:

  • abgeschlossene Ausbildung zum Arzt / zur Ärztin
  • abgeschlossene Ausbildung zum Heilpraktiker / zur Heilpraktikerin (in Deutschland)
  • abgeschlossene Ausbildung zum Physiotherapeuten / zur Physiotherapeutin
  • abgeschlossene Ausbildung zum Ergotherapeuten* / zur Ergotherapeutin*

Prinzipiell ist die FDM-Ausbildung der EFDMA Angehörigen von Heilberufen vorbehalten. Entsprechend den verschiedenen berufsrechtlichen Voraussetzungenin den verschiedenen europäischen Staaten werden ÄrztInnen, PhysiotherapeutInnen, HeilpraktikerInnen (gemäß deutschen Rechts) und ErgotherapeutInnen* ausgebildet.

*Die EFDMA weist ausdrücklich darauf hin, dass durch das Erlernen der FDM Kursinhalte gemäß Curriculum der EFDMA das Berufsfeld der Ergotherapie nicht erweitert wird.

MasseurInnen, KrankenpflegerInnen und SportwissenschaftlerInnen können aus berufsrechtlichen Gründen derzeit nicht an der FDM-Ausbildung der EFDMA teilnehmen.